IFHE Sektion Schweiz / IFHE Section Suisse

??? Drei Fragen an

Claudine Märki, neues Vorstandsmitglied IFHE Schweiz

1.     Welche Beziehung hast du zur Hauswirtschaft?

Hauswirtschaft ist mein Beruf (HW-Lehrerin, Bereichsleiterin Hotellerie / Hauswirtschaft), mein Alltag (Familienfrau) und mein Hobby (Kochen, Gäste).

2.     Warum bist Du Mitglied bei der IFHE?

Meine Kinder sind erwachsen und ich habe wieder mehr Zeit. Ich interessiere mich für Menschen, ihre Geschichten und neue Themen.

3.     Was war eine besondere Erfahrung im Zusammenhang mit der Hauswirtschaft?

Die Erkenntnis, dass hauswirtschaftliche Kompetenzen in fast allen Bereichen des Lebens hilfreich sind. Trotzdem ist das Ansehen von hauswirtschatlichen Arbeiten oft sehr gering. Das hat sich in meinen über dreissig Berufsjahren nur wenig geändert.

  1. Quel est ton rapport avec l’économie domestique ?

L’économie familial est ma profession (professeur de HW, responsable de l’hôtellerie / économie familiale), ma vie quotidienne (femme de famille) et mon passe-temps (cuisine, clients).

2 Pourquoi êtes-vous membre de l’IFHE ?

Mes enfants sont grands et j’ai à nouveau plus de temps. Je m’intéresse aux gens, à leurs histoires et aux nouveaux sujets.

  1. Quelle est l’expérience particulière liée à l’entretien ménager ?

La prise de conscience que les compétences en économie familiale sont utiles dans presque tous les domaines de la vie. cependant, la réputation de l’économie familiale
est souvent très mal. Cela a très peu changé en plus de trente ans de vie professionnelle.